Donnerstag, 17. Januar 2013

Picasa und die Gesichtserkennung

Hallo Leute!
Im Februar und im April haben wir über Gesichtserkennung in der Computerstunde gesprochen.
Anbei die passenden Blog Einträge:

Gesichtserkennung bei Picasa ausschalten.

1.) Picasa aufrufen.
2.) Tools in der Menü-Leiste anklicken.
3.) Ordner Manager anklicken.
4.) Bei ALLEN ORDNERN die Gesichtserkennung ausschalten.
5.) Auf die Frage, ob Sie die Gesichter löschen wollen mit ja antworten.
6.) In den Tools auf Optionen und dann auf Name Tags. Das Häkchen aus Gesichtserkennung entfernen. Dann OK klicken.
Jetzt müsste Ruhe sein.
Keine Angst, wenn man einen Fehler macht, kann man im Notfall immer noch Picasa neu aufspielen.
 
Faschings-Dienstag und Picasa 3

Hallo Leute!
Gesichtserkennung ausschalten.
Beim Atualisieren des alten Bürgertreff-Computers, bin ich bei Picasa auf folgendes gestoßen:
Picasa aufrufen, dann auf Tools klicken, dann ganz unten auf Optionen klicken, dann auf Namens-Tags klicken, dann kann man bei Gesichtserkennung das Häkchen entfernen und spart sich so viel Rechenleistung. Es sei denn, man will die Gesichtserkennung benutzen. Im Bürgertreff Computer sind alle Exkursionen mit Bildern gespeichert, das ergibt fast 2000 Gesichter die gescannt werden müssen.
Freundliche Grüße Karl

1 Kommentar:

Elfriede hat gesagt…

Hallo Karl!
Vielen Dank für die Blog-Einträge.
Grüße
Elfriede