Dienstag, 19. März 2019

Fernwartung am Computer, unerwünschte Telefonanrufe

Wir waren heute 15 Personen und haben über folgende Themen gesprochen:

Ein Teilnehmer hat die PDF-Datei von Ergo Direkt ausgedruckt und füllt sie nach seinen Bedürfnissen aus.

Überlasse ich einem Service den Zugriff auf meinen PC, ist das nur einmalig. Muß immer neu veranlasst werden und muß auch im Router freigegeben werden.
Einem Bekannten sollte man nur bedingt Zugriff auf seinen PC überlassen.

Erweiterter Speicherplatz kostet jährlich 9 €. Kann gekündigt werden. Kapazität kann durch eine weitere kostenlose E-Mail-Adresse erweitert werden.

Per E-Mail werde ich mit Strafandrohung aufgefordert Geld zu überweisen - ungeöffnet löschen (versuchte Abzocke).

Eine Bank ruft an, um neue TAN-Nummer anzufordern. Das macht eine Bank niemals!

Microsoft-Anruf in englischer Sprache. Microsoft ruft niemals Zuhause an.

Mobile Daten und WLAN besser ausschalten wenn man unterwegs ist. Alle WhatsApp werden beim Wiedereinschalten nachgereicht.
Mobile Daten aktiviert, frisst Prepaid-Guthaben.
WLAN und Mobile Daten ziehen viel Akku-Leistung.

Habe im Restaurant gegessen und werde Zuhause auf meinem Smartphone gefragt, ob es mir geschmeckt hat. Wie kommt diese Information zustande? Konnte nicht restlos geklärt werden.

Bekomme meine Telekom-Rechnung nur noch online - was machen Leute die keinen PC besitzen?

Nach ca. 68 Tagen Abwesenheit funktionierte Thunderbird nicht mehr.
Am besten deinstallieren und neu aufspielen.

Geldbeutel mit integrierter Schutzfolie verhindert abfischen der EC Karte im Vorbeigehen.
Karte in eine Alufolie einpacken erfüllt den gleichen Zweck.

          Es war eine angeregte Diskussion und ruck zuck war die Stunde vorbei.

                                                                 Gruß Hermann

1 Kommentar:

karl klein hat gesagt…

Hallo Herman!
Deine Beiträge zeigen, dass Du ein guter Zuhörer bist.
Ich freue mich darüber