Dienstag, 18. Juni 2019

Computerstunde am 18.06.2019

Wir waren heute 9 Personen

Großes Update 1903 (2019 Monat März) für Windows 10
Dieses Update ist so umfangreich, dass Ihr die Beantwortung am Besten über Google abfragt.

Festspeicher und herkömmliche Festplatte:
Hier unterscheiden wir zwischen SSD (State Disk Drive) und HDD (Hard Disk Drive).
SSD besitzt im Unterschied zur herkömmlichen HDD-Festplatte keine rotierende Teile, arbeitet wesentlich schneller ist aber auch teurer.

Wie speichere ich meine Bilder über mehrere Jahre, möchte sie aber auch übersichtlich haben und schnell wiederfinden?
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:
Ich kaufe mir jedes Jahr für meine Kamera eine neue Speicherkarte und archiviere diese.
Ich lege mir einen Ordner an, z. B.: Jahr 2018
In diesem Ordner lege ich dann Unterordner an, z.B. mit den Monaten Jan - Dez. Eventuell im Unterordner nochmal einen Unterordner mit den entsprechenden Anlässen: Familienfeiern, Radausfahrten usw.
Ein Besucher arbeitet mit dem Total Commander, diesen gibt es sowohl kostenpflichtig als auch kostenlos.
Letztlich muß jeder selber seinen Weg finden, wie er seine Bilder verwaltet und den Überblick behält.

Dias mit Aldi-Gerät digitalisieren und speichern.

Alte Super 8 Filme auf CD übertragen lassen.

Ein Besucher bekommt seine Updates nur bis zu 30%, dann wird abgebrochen. Jetzt hat er die Updates ganz abgeschaltet.
Sie werden jedoch von seinem Kasperski-Sicherheitsprogramm angefordert.
Da sein Betriebsspeicher allerdings nur eine Kapazität von 60 Gigabyte hat waren wir der Auffassung, daß das zu wenig ist und er seine Festplatte anders aufteilen müßte.
Die Aufteilung in ein Laufwerk C und D ist grundsätzlich möglich. Das heißt: Die Platte ist wie ein Kuchen der aufgeteilt werden kann in einen Betriebspeicher C und einen verfügbaren Speicher D.
Nur: Das erfordert schon einiges an Wissen. Manche arbeiten auch nur mit einem Speicher, wo alles drauf ist z. B. nur C.
Geht die Festplatte kaputt ist alles weg, egal ob nur C oder C und D.

Trotz geringer Personenzahl war es eine kurzweilige und lebhafte Unterhaltung.

                                          Gruß: Roland und Hermann

Keine Kommentare: